WIR SIND FÜR SIE DA!

Mo + Di + Do
08:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr

Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Tel. 0721 91 96 90
Fax 0721 91 96 917

Voranmeldung erforderlich

Herz-Katheter

Linksherzkatheteruntersuchung mit Koronarangiographie

So genannter "großer Herzkatheter"

Die Untersuchung der Herzkranzgefäße unserer Patienten erfolgt auf einer Herzkatheteranlage der IV. Medizinischen Klinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe. Wir betreiben diese Katheteranlage in enger Zusammenarbeit mit  Herrn Prof. Dr. Schmitt und seinem Team. Die Untersuchung erfolgt ambulant, d.h. unsere Patienten können nach einem diagnostischen Herzkatheter in der Regel am selbenTag nach einer Überwachungszeit von circa 4 Stunden wieder nach Hause gehen. Sondersituationen, die ein anderes Vorgehen erfordern (z. B. Herzkatheter bei Dialysepatienten oder Patienten, die aus anderen Gründen über Nacht bleiben müssen) werden mit Ihnen in unserer Praxis in der Waldstraße besprochen. Für die Überwachung nach der Herzkatheteruntersuchung stehen Überwachungszimmer in direkter Anbindung an die Chestpain Unit zur Verfügung.

Sollte es sich bei der Herzkatheteruntersuchung herausstellen, dass eine Engstelle an einem Herzkranzgefäß vorliegt, wird diese in der Regel während derselben Untersuchung behandelt, d. h. das kranke Gefäß wird aufgedehnt und mit einer Gefäßstütze (Stent) versorgt. Im Fall einer Gefäßdehnung ist eine Überwachung bis zum nächsten Morgen nötig, d.h. sie sollten in jedem Fall eine Übernachtung im Krankenhaus einplanen.

Die Indikationsstellung zur Herzkatheteruntersuchung als auch nötige Vorbereitungsuntersuchungen und die Aufklärung über mögliche Risiken erfolgt in unserer Praxis in der Waldstraße. Selbstverständlich haben Sie dabei die Möglichkeit, in Ruhe zu überlegen, ob Sie diese Untersuchung bei sich durchführen lassen möchten.

Rechtsherzkatheteruntersuchung

Einschwemmkatheter, so genannter "kleiner Herzkatheter"

Hierbei wird ein dünner Katheter über eine Vene (Leiste oder Armvene) über das rechte Herz in die Lungenarterie geführt, um die dort herrschenden Blutdruckwerte und auch das Herzminutenvolumen messen zu können. Falls nötig kann auch eine Kontrastmitteldarstellung des rechten Herzens und der Lungenarterie durchgeführt werden.

Die Rechtsherzkatheteruntersuchung ist zur genauen Beurteilung von Herzklappenfehler als auch zur weiteren Abklärung von Atemnot hilfreich. Vor dieser Untersuchung werden Sie ausführlich über die Art der Durchführung und über mögliche Risiken aufgeklärt. Sie haben die Möglichkeit, in Ruhe zu überlegen, ob sie diese Untersuchung bei sich durchführen lassen möchten.



Kardiologie Waldstraße | Waldstr. 41-43 | 76133 Karlsruhe | Tel. 0721 91 96 90 | Fax 0721 91 96 917  | Datenschutz  | Impressum